Unglaubliche Transformation!

Unglaubliche Transformation!

Unglaublich was mein Klient Michael erreicht hat! Einfach nur WOW!!

Michael ich bin stolz auf Dich! Mach weiter so!
-28kg in einem Jahr!!!

Michael: „Ich habe Sven Zimmermann als kompetenten Fitnesstrainer kennen gelernt. Man merkte gleich, dass er sein Hobby zu seinem Beruf gemacht hat. Er verfügt über Kenntnisse der menschlichen Anatomie und geht bei der Erstellung von Trainingsplänen auf derzeitige Verbesserungspotentiale ein. Die einzelnen Übungen werden von ihm detailliert angeleitet und erklärt. Seit nunmehr zwei Jahren erstellt Sven meine Trainingspläne, die zwar intensiv und ein hohes Maß an Selbstdisziplin erfordern, Erfolge sind bereits sichtbar. Als Trainer kann ich Sven nur weiterempfehlen und wünsche allen zukünftigen Trainierenden viel Erfolg beim Sport.“

Starte noch heute deine Transformation und komme in mein Team!

High Carb/Low Fat – Protein Pancakes

High Carb/Low Fat – Protein Pancakes

High Carb/Low Fat – Protein Pancakes mit Kirschen, Banane und einem Low Carb Riegel von AllStars (Geschmack: Schoko-Banane) und Kokosstreusel.

Rezept für die Pancakes (reicht für 3 Kleine oder 2 Größere)

3 EL Vollkornmehl
1 ganzes Ei
1 Eiklar
30g Whey Protein
60g Magerquark
1/4 TL Backpulver

Alles zu einem glatten Teig mischen und in einer Pfanne mit Kokosöl von beiden Seiten anbraten!

Bananen, Kirschen, Riegel (klein schneiden) und Kokosstreusel dazu servieren!

Rotes Thai-Curry

Rotes Thai-Curry

Rotes Thai-Curry mit Kokosmilch

1. 500g Dinkel-Vollkornspaghetti kochen
2. 1kg Hähnchenfleisch würzen und anbraten
3. 350ml Kokosmilch (light) zum gebratenen Fleisch dazugeben. Kurz aufkochen lassen und dann auf mittlere Hitze stellen
4. 2 gehäufte TL mit roter Thai-Curry-Paste dazugeben und umrühren
5. Zwei Paprika und 400g Tomaten klein schneiden und dazugeben
6. die gekochten Spaghetti mit in die Pfanne geben und alles gut untermischen
7. Guten Appetit!

Power-Frühstück

Power-Frühstück

Power-Frühstück:

1. gekochter Naturreis und Haferflocken (Verhältnis 1:1) in einen Topf geben
2. mit Kokosnussmilch von Alpro aufkochen lassen, bis es Brei ist
3. Den Brei auf einen Teller machen
4. Topping: Banane, Nektarine, Zimt und Mandeln

Gesunde Protein-Waffeln!

Gesunde Protein-Waffeln!

Gesunde Protein-Waffeln!

Rezept:

1. Waffeleisen einschalten und erhitzen lassen
2. 1 Scoop (30g) Vanille Whey Protein
3. 1 gehäufter EL Magerquark
4. 2 ganze Eier oder 4 Eiklar
5. wenn ihr es süß wollt, dann könnt ihr gerne noch Süßstoff dazugeben
5. alles mixen
6. Waffeleisen mir Öl einreiben
7. den Teig auf das Waffeleisen geben (hat ca. 2.5min. gedauert)
8. Dazu empfehle ich euch als Soße ein Whey-Protein Shake (Geschmack könnt ihr euch nach Belieben selbst aussuchen) oder den Pancake Sirup von Walden Farms (0 Kalorien)
9. Fertig!

Dies gibt ca. 2-4 Waffeln! Menge einfach verdoppeln, wenn ihr mehr wollt.

Falls ihr kein Waffeleisen habt, dann könnt ihr auch in einer Pfanne Pancakes daraus machen!

Guten Appetit!!

Schoko-Protein-Crêpes mit Johannisbeer-Apfelmark

Schoko-Protein-Crêpes mit Johannisbeer-Apfelmark

Schoko-Protein-Crêpes mit Johannisbeer-Apfelmark

Rezept:

1. 2 Eiklar schlagen
2. 2 ganze Eier unterrühren
3. Dann 2 EL Vollkornmehl, 1 EL Dinkelmehl, 60 Whey Schoko-Protein, 120g Magerquark und 10g Backpulver dazugeben
4. Alles mixen bis es einen glatten Teig ergibt
5. Kokosöl in in der Pfanne oder einer Crêpes-Platte erhitzen
6. Den Teig bei mittlerer Hitze in die Pfanne geben und gold-braun anbraten auf beiden Seiten
7. Topping: Johannisbeer-Apfelmark darüber geben
8. Eine Banane klein schneiden und drum herum verteilen
9. Lasst es euch schmecken!